Topinambur

lat.: Helianthus tuberorus 

Topinambur gehört zur Familie der Korbblütler und ist mit der Sonnenblume verwandt. Gegessen werden die Knollen, die je nach Sorte bräunlich oder rötlich sein können.

  • Aussaat: März/April
  • Ernte: Ab Oktober
  • Standort: sonnig bis halbschattig

Topinambur schmeckt roh leicht süßlich und nussig und hat eine wässrige Konsistenz. Gekocht erinnert er an den Geschmack von Schwarzwurzeln. Man kann ihn mit Zwiebel anbraten und als Beilage zu Fleisch essen oder mit anderen Gemüsen mischen.

Die Tompinamburwurzel enthält reichlich Ballaststoffe (Inulin) und hilft bei trägem Darm.

helianthus-tuberosus-848783_1920

Topinambur-Blüte: Pixabay (CC0)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s